STOCK NEWS 2016

Aufstieg Damen 1. Bundesliga

Damen SV Konzell Aufstieg 1.Bundesliga

Damen des SV Konzell in die 1. Bundesliga aufgestiegen

  • Bericht

    Den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte konnten die Stock-Damen des SV Konzell am vergangen Wochenende verzeichnen.
    Die Damen-Moarschaft des SV Konzell (mit den Schützinnen Conny Sperl, Anita Wenzl, Erika Mühlbauer, Sabine Stehle und Sonja Amann) konnten in der Wolf-Arena des EC Eintracht Pleinting den Aufstieg vor dem EC Außernzell und FC Katzbach, in die 1. Bundesliga bejubeln.
    Vor dem letzten Durchgang führte der ESV Nürnberg mit 19:7 Punkten, gleichauf mit dem SV Konzell. Zwischen Nürnberg und Konzell belegte der VER Selb den 2. Platz. Diese hatten mit 19:9 Punkten ihren Wettbewerb bereits beendet und mussten bei eigenem Aussetzer auf einen Ausrutscher der Mitkonkurrenten hoffen. Spitzenreiter Nürnberg musste sich mit dem Fünftplatzierten FC Katzbach auseinandersetzen. Dieses Spiel entschied der FC Katzbach für sich und kletterte auf Platz 3. Nervenstärke bewiesen die 4 Mädels des SV Konzell im letzten Spiel, wo sie sich mit 13:11 Punkten gegen den EC Schweinhütt hauchdünn behaupteten. Durch diesen Sieg gelang dem SV Konzell mit 21:7 Punkten der Gipfelsturm zur Meisterschaft. Den 2. Platz sicherte sich der EC Außernzell der sich klar mit 22:10 gegen SC Gattering durchsetzte. Durch diesen spannenden Verlauf der letzten Runde stürzte Nürnberg mit 19:9 Punkten auf Rang 4 ab und Selb folgte auf Rang 5.
    Die Freude war groß beim 1. Abteilungsleiter Karl-Heinz Sperl und seinem Stellvertreter Hans Unger. Und so feierte man am letzten Freitag den Aufstieg bis spät in die Nacht hinein.
    Die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte 2. Bürgermeister Marin Schwarzer. Für den Hauptverein gratulierte 1. Vorstand Hans Zwickenpflug. Auch die Kreisdamenwartin Elfriede Schmid freute sich mit und überbrachte die besten Glückwünsche.

  • Ergebnisse

    Ergebnissliste der Bayernliga Nord Damen:

    • 1. SV Konzell 21:7 Punkte;
    • 2. EC Außernzell 20:8 Punkte, Stocknote 1,560;
    • 3. FC Katzbach 20:8, Stocknote 1,390
    • 4. ESV Nürnberg Rangierbahnhof 19:9, Stocknote 1,903
    • 5. VER Selb 19:9, Stocknote 1,522
    • 6. DJK-SV St. Oswald 16:12
    • 7. SC Gattering 15:13
    • 8. EC Scheinhütt 14:14
    • 9. EC Schachten-Auerbach 14:14
    • 10. EC Taiding 10:18
    • 11. ESTV Landshut 10:18
    • 12. ESC Berching 9:19
    • 13. TV Geiselhöring 9:19
    • 14. SV Atzenzell-Sattelbogen 8:20
    • 15. DJK Rettenbach 6:22

  • Auf dem Bild

    von Links:
    2. Bürgermeister Martin Schwarzer, Kreisdamenwartin Elfriede Schmid, 1. Abteilungsleiter Karl-Heinz Sperl, Wenzl Anita, Sabine Stehle, Sonja Amann, Erika Mühlbauer, 1. Vorstand SV Konzell Hans Zwickenpflug, 2. Abteilungsleiter Hans Unger.
    vorne Kniend:
    Conny Sperl

2016

Winter-Gemeindemeisterschaft 2015/16

Stock Gemeindemeister Winter 2015/16

Die Damenmannschaft "de wunderbaren 4" holt sich verdient und zum ersten Mal den Titel des Winter-Gemeindemeisters.

  • Bericht

    Die Stockabteilung des SV Konzell richtete am 03.01.2016 im Auftrag der Gemeinde die Meisterschaft im Stockschießen für die Wintersaison 2015/16 aus. Leider musste auch heuer wieder wegen fehlendem Natureis in die Halle nach Pilgramsberg ausgewichen werden.
    Am Turnier haben insgesamt 18 Mannschaften in 2 Gruppen teilgenommen. In der Gruppe A siegte die Damenmannschaft "de wunderbaren 4" mit 13:3 Punkten vor der FF Konzell mit 12:4 (Note 1,650) und SV AH ebenfalls 12:4 (Note 1,130) Die folgenden Plätze belegten die Funkentratzer 10:6, de Oidn und de Junga 9:7, FF Kasparzell II 6:10 (0,769), Kesselfleischteam 6:10 (0,641), Bauwogn-Buam 4:12 und Stammtisch Denkzell 0:16. In der Gruppe B gewann die Mannschaft Ü 60 mit 14:2 (Note 3,625) knapp vor Brauerei Aldersbach 14:02 (Note 3,017). Es folgten FF Kasparzell 10:6 (2,038), Fa. Fischl Bau 10:6 (1,482) FF Gossersdorf 7:9 (0,763); Radler Damen 7:9 (0,611), FF Denkzell 6:10, FF Auggenbach 4:12 und de 4 Ladies 0:16.
    Das 1. Halbfinale Ü 60 gegen FF Konzell entschied Ü 60 klar mit 23:3 für sich. Das 2. Halbfinale zwischen de wunderbaren 4 und Brauerei Aldersbach endete 18:12. Das Finale um die Gemeindemeisterschaft zwischen Ü 60 und de wunderbaren 4 endete 12:18. Im Spiel um den 3. Platz siegte die FF Konzell gegen Brauerei Aldersbach mit 20:10. Somit stand die Mannschaft de wunderbaren 4 als neuer Gemeindemeister fest.
    Bei der anschließenden Siegerehrung überreichte Bürgermeister Fritz Fuchs den Wanderpokal an den neuen Gemeindemeister. Jede Mannschaft konnte sich einen schönen Sachpreis abholen. Bürgermeister Fritz Fuchs und 1. Vorstand des Vereins Hans Zwickenpflug dankten beide der Abteilung für die reibungslose Durchführung des Turniers und lobten den hervorragenden Zusammenhalt der Mitglieder. Abteilungsleiter Karl-Heinz Sperl bedankte sich bei allen Mannschaften für den fairen Wettkampf und die Teilnahme der Ortvereine, sowie bei allen Helferinnen und Helfern für die Vorbereitung und Ausrichtung des Turniers.

  • Auf dem Bild

    v. links vordere Reihe: 2. Abteilungsleiter Hans Unger, Erika Mühlbauer, Anita Wenzl, Conny Sperl, Sabine Stehle, 1. BM Fritz Fuchs.
    mittlere Reihe: Max Wagner, Rudi Becher, Paul Kerscher, Sepp Sterr, 1. Abteilungsleiter Karl-Heinz Sperl.
    hintere Reihe: 1. Vorstand Hans Zwickenpflug, Armin Stubenhofer, Harald Liebl, Werner Hofbauer, Josef, Poiger

2016