STOCK NEWS 2014

Winter-Gemeindemeisterschaft 2013/14

Winter-Gemeindemeister 2013/14

FF Konzell neuer Gemeindemeister.

  • Bericht

    Die Stockabteilung des SV Konzell richtete am vergangenen Sonntag im Auftrag der Gemeinde die Winter-Gemeindemeisterschaft 2013/14 aus. Wegen Mangel an Natureis musste die Meisterschaft zum wiederholten male, auch in diesem Jahr, in der Pilgramsberger Halle auf Asphalt ausgetragen werden. Insgesamt haben sich 20 Mannschaften aus den örtlichen Vereinen und Stammtisch- und Firmenmannschaften am Turnier beteiligt. Es wurde in  zwei Gruppen zu je 10 Mannschaften geschossen. In der Gruppe A gewann die Mannschaft der Brauerei Aldersbach überlegen mit 18:0 Punkten vor der FF Kasparzell mit 14:4 Punkten (Note 2,560) und den "de´ vier Glorreichen" ebenfalls mit 14:4 Punkten (Note 2,246). Die folgenden Plätze belegten die Mannschaften Heiner & Co. 12:6, Wildschützen 10:8, Oldtimer Freunde 8:10, KuSK Konzell-Gossersdorf 6:12, Fa. Hutter 4:14, FF Auggenbach 2:16 (0,602) und SV Abt. Tennis 2:16 (0,299). In der Gruppe B siegte die FF Konzell mit 16:2 vor Mia 4 Weiber 14:4, Ü 60 12:6 (Note 1,692) und SV AH ebenfalls 12:6 (Note 1,646). Es folgten FF Denkzell 11:7, Gemeinderat 10:8, FF Gossersdorf 6:12, de` vier Zamgwürfelten 5:13, Fa. Fischl-Bau 4:14 und de` junga Kasparzellerer 0:16. Im Finale besiegte die FF Konzell die Brauerei Aldersbach mit 11: 8 und wurde damit neuer Gemeindemeister. Das kleine Finale gewannen Mia 4 Weiber gegen FF Kasparzell überlegen mit 27:5 und erreichten damit den 3. Platz. Bei der anschließenden Siegerehrung im Bräustüberl Haid konnte sich jede Mannschaft einen schönen Sachpreis abholen. Abteilungsleiter Sperl bedankte sich bei allen Teilnehmern und bei seinen Helfer(innen). Er ging auch auf die im Frühjahr bevorstehende umfangreiche Sanierung der Sommerstockbahnen ein, für die die heutigen Einnahmen dringend gebraucht werden. Gleichzeitig bedankte er sich beim Bürgermeister und dem Gemeinderat für den bereits genehmigten Zuschuss zur Sanierung.  

    3. Bürgermister Eugen Schedlbauer lobte in seinem Grußwort die Stockabteilung für die gelungene Ausrichtung der Meisterschaft und für die vielen Aktivitäten, vor allem durch Abteilungsleiter Sperl.

Bildergalerie →
2014
Page 1 of 2 12